Welpen

Grundlagen aufbauen. Bindung fördern. Welpenspiel

Die Welpenstunde ist für unsere Junioren gedacht, um nicht nur Grunderziehung wie Sitz und Platz, sondern auch eine erfolgreiche Bindung zum Besitzer und soziale Interaktion mit den Artgenossen zu fördern.

Die Übungen sind auf die kürzere Aufmerksamkeitsspanne der Welpen angepasst und führen die Mensch-Hundeteams langsam von den einfachen Übungen hin zum erfolgreichen Grundgehorsam. Wichtig hierbei ist, dass jedes Team anders lernt und auf dem aktuellen Wissenstand abgeholt wird.

Niemand kriegt beim ersten Mal alles richtig hin. Was uns ausmacht, ist, wie wir aus unseren Fehlern lernen.
Richard Branson

Aufgelockert werden die Trainingseinheiten durch Welpenspieleinheiten, bei denen die Welpen untereinander lernen auf die Signale des anderen zu achten und Spaß zu haben. Auch die Besitzer können dadurch in kontrollierter Atmosphäre ihre Welpen bei der Interaktion mit den anderen beobachten und lernen.

Kontakt:

Sebastian Zitt

Mail: webmaster@hsv-moosburg-aich.de

Grundlegende Ausstattung für jede Welpenstunde sind neben dem eigenen Welpen mit passendem Geschirr (bitte für junge Hunde noch kein Halsband mitbringen) und Leine, gute Leckerlis und ein Spielzeug. Zudem benötigen wir für die erste Stunde den Impfpass zur Kontrolle, ob alle erforderlichen Impfungen durchgeführt wurden. Sollten weitere Gegenstände, wie eine Pfeife oder eine Decke in der jeweiligen Stunde benötigt werden, sagen wir frühzeitig Bescheid.

In die Welpenstunde dürfen Hunde ab 8 Wochen kommen. Es macht auch absolut Sinn direkt nach der Grundimmunisierung mit der Welpenstunde zu beginnen. Sobald die Hunde aus der Welpenstunde rauswachsen geht es weiter ins Basistraining, dieser Zeitpunkt ist sehr individuell, jedoch spätestens mit Beginn der Geschlechtsreife erreicht.

Die erste Stunde ist eine kostenlose Probestunde. Ab der zweiten Stunde ist eine Zehnerkarte für 100€ zu erwerben. Für Vereinsmitglieder ist die Teilnahme im Mitgliedsbeitrag enthalten.